Gedanken zum Monatsspruch

Jahreslosung 2021

Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist. (Lukas 6,36)

Für gewöhnlich gehören zu einem neuen Jahr auch Überlegungen, was im privaten und beruflichen Umfeld in nächster Zeit alles geplant ist. Doch in diesem Jahr ist vieles anders. Ein kleines Virus bremst uns aus. Die Kontakte sind auf ein Minimum reduziert. Das öffentliche Leben wie auch das der Kirchgemeinden steht so gut wie still. Die Freude, Gottesdienste mit Mund-Nase-Schutz und ohne Gesang zu feiern, hält sich sichtbar in Grenzen.
Nun kann man sich darüber ärgern und nach den Schuldigen suchen, die uns das »eingebrockt« haben … Man kann aber auch festhalten, dass die Wenigsten diese Entwicklung haben voraus kommen sehen. Im Umgang mit einer Viruspandemie solchen Ausmaßes gibt es keine einfachen Lösungen.

Als die Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen das Bibelwort für die Jahreslosung 2021 vor über zwei Jahren ausgewählt hat, war an Corona noch nicht zu denken. Beim Stichwort »Barmherzigkeit« haben die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft wohl in erster Linie an Hilfe für Menschen in Not gedacht. Menschen, die nicht genug zu essen haben, die über keine ausreichende medizinische Versorgung verfügen oder keine Perspektive mehr in ihren Heimatländern sehen.
Barmherzigkeit kann aber auch bedeuten, Verständnis zu zeigen für die gegenwärtige, außergewöhnliche Lage und für diejenigen, die mit der Lösung einer Vielzahl von Problemen befasst sind. Das heißt, man muss nicht alle Politiker und Virologen mögen. Aber man kann doch versuchen, ein gewisses Maß an Nachsicht aufzubringen. Keiner kann behaupten, für jedes Problem die passende Lösung zu haben und mit seinen Entscheidungen immer richtig zu liegen. Wer als Christ auf Gottes Barmherzigkeit hofft, kann über andere nicht nur schlecht denken und reden.
So gilt unser Mitgefühl und unsere Fürbitte zu Beginn des neuen Jahres sowohl denen, die im Gesundheitswesen beschäftigt sind als auch denen, deren wirtschaftliche Existenz auf dem Spiel steht, wie auch allen, die über die weiteren Schutzmaßnahmen zu entscheiden haben.

Pfarrer M. Köber, Mulda

Herrhuter Losung

Fällt euch Reichtum zu, so hängt euer Herz nicht daran.

Psalm 62,11

Wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz.

Matthäus 6,21

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier