Verabschiedung von Pfarrer Denny Wermann

Am 30. Januar strömten ungewöhnlich viele Menschen den Kirchberg in Großhartmannsdorf hinauf.  Sie folgten der Einladung zu einem besonderen Festgottesdienst. Als dann 14 Uhr die Glocken läuteten und die Orgel erklang, zogen Kirchenvorsteher, einige Pfarrer, Superintendentin Hiltrud Anacker und Pfarrer Denny Wermann in die Kirche ein.

Der erste Teil des Gottesdienstes verlief fast so wie gewohnt. Die Kurrende erfreute uns mit Liedern. In der Predigt sprach Pfarrer Wermann über 2. Mose 34, 29-35: Mose kam mit den Gesetzestafeln vom Berg Sinai herab. Sein Gesicht strahlte, da er mit Gott geredet hatte. So hat auch unsere Begegnung mit Gott Auswirkungen, die auch andere an uns Christen bemerken können.

Die Kinder hatten kleine Ferngläser aus Pappe bekommen und sollten herausfinden, wo Mose in der Großhartmannsdorfer Kirche abgebildet ist. Und er wurde dann auch auf dem Altarbild entdeckt.

Nach der Predigt richtete die Superintendentin noch einige Worte an unseren Pfarrer, ehe er mit Gebet und Segen aus dem Dienst in der Emmausgemeinde entlassen wurde. Danach sprachen noch zwei Kirchenvorsteher Dankesworte. Die Junge Gemeinde hatte ihre Abschiedsworte in die besondere Form eines phantasievollen  Rap gebracht, was natürlich für allgemeine Erheiterung sorgte. Den Schluss des Gottesdienstes leitete Pfarrer Markus Köber, der jetzt auch für die Vertretung der Pfarrstelle verantwortlich ist.

Anschließend sorgten die Posaunenchöre aus den Orten unserer Gemeinde für ein schönes Zwischenspiel, an das sich eine Grußstunde anschloss. Die Bürgermeister von Brand-Erbisdorf und Großhartmannsdorf, Herr Antonow und Herr Müller, begannen mit den Grußworten. Danach übergaben noch einige Gemeindeglieder und die Kirchenvorstände Geschenke und richteten Ihren Dank auch an Frau Wermann und die Kinder. Es war alles in allem ein bewegender Nachmittag. Nach fast 14 Jahren zieht die Familie Wermann nun nach Borstendorf ins Pfarrhaus. An dieser Stelle möchten wir auch noch einmal Danke sagen, für all die vielen Dienste und Begegnungen in dieser Zeit.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Herrhuter Losung

Der HERR wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht.

Psalm 121,3

Unser Herr Jesus Christus wird euch fest machen bis ans Ende.

1. Korinther 1,7-8

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
26
Mo
15:00 Kurrende Zethau @ Pfarrhaus Zethau
Kurrende Zethau @ Pfarrhaus Zethau
Sep 26 um 15:00 – 15:45
 
19:30 Kirchenchor @ Pfarrhaus Zethau
Kirchenchor @ Pfarrhaus Zethau
Sep 26 um 19:30 – 21:00